Liabe Trachtlerinnen und Trachtler, liabe Ameranger,

wieder geht a Jahr vorbei, bei dem ma se stark zruckhoitn hod miassn. Wer hätt des glabt, dass uns Corona weida in unserer Vereinsarbeit a so obremst. Drum san ma froh, dass in unserem Jubiläumsjahr zumindest de scheene Maiandacht am 9. Mai in Meilham hod sei kinna. Und ganz bsonders gfreits uns, dass unsa Jubiläum zum 100-Jährigen trotz mehrfachen Verschiebens stattfinden hod kinna. Es war für mi a bäriges Fest und uns Ameranger würdig. S`Weda hod genau basst, so dass ma vor der Gemeindehalle a scheens Fest mit Eich, mit de Ortsvereine und unsere Patenvereine, feiern ham kinna.


Für mi persönlich war des a sehr schwieriges Jahr, de niederschmetternden Diagnosen ham mia schwar zu schaffa gmacht, aber i bin weidahi optimistisch und i gfrei mit ganz narrisch auf den grossn Rückhalt im Verein, im Chiemgau-Alpenverband und im Bayerischen Trachtenverband. Druckts ma weidahi de Daumen und i dua meins dazu, dann schaff i's aa!


Eich und uns miteinander wünsch ma a ruhige Zeit zum Jahreswechsel, und für 2022, dass ma uns wieda öfter treffa kinnan, vielleicht scho am 16. Januar zum 101. Geburtsdog, zu de Versammlungen und bsonders zum Gaufest in Schleching.


Mei großer Dank gilt dem Vereinausschuß und der Vorstandschaft, aba aa am Förderverein und Olle, de letztes Jahr midghoiffa ham.


Mia wünschn Eich für 2022 ois Guade und bleibt's ma g'sund!

Georg Westner für den Trachtenverein

Werner Höhne für den Förderverein